Infoseite CORONA

Stand Dienstag 03.11.

Alle Kinderschwimmkurse im Sinne des außerschulischen Bildungszweckes laufen. Wir haben Eltern der laufenden Kurse bereits informiert und entsprechend neue Startzeiten geschickt. Bitte Emails prüfen!!!  Alle Kurse wurden auf volle 60 Minuten aufgestockt und wir schwimmen nun im 30 Minuten Takt mit 3 Lehrern und 6 Kindern. Somit haben immer 2 Kinder mit einem Lehrer einen Privatunterricht. Diese Unterrichtsform ist sehr effektiv, das Kind ist 30 Minuten am Stück in Bewegung. Sonst kümmerte sich ein Lehrer um 4-5 Kinder. Alle anderen Kurse sind ab gesagt. 

Bei den Kursen mit Startzeiten im November melden wir uns kurz vor Kursbeginn per Email. 

Babyschwimmen entfällt "STUNDENWEISE" ! Kurse die vor dem 30.11. beginnen werden noch informiert. Ihr könnt die Zahlungsaufforderung, bis ihr sicher seid ob und wann es los geht, zurück halten. Erinnerungen zunächst ignorieren. 

Stand Samstag 31.10.

Wir setzen aus "heutiger" Sicht die Kinderschwimmkurse: Wassergewöhnung ohne Eltern, Anfängerschwimmen und Förderschwimmen I & II fort. Infos kommen  bis spätestens morgen für die Kurse am Montag und nach und nach für die fortfolgenden Tage. Wie bereits im 1. Lock Down mehrfach erklärt, sind wir eine Bildungseinrichtung. Uns liegt seit 5 Jahren für diese Kurse der Nachweis des Bildungszwecks von der Bezirksregierung Detmold vor. In der derzeitigen Schutzverordnung §7 (1) sowie im §9 (4) finden sich Grundlagen, nach denen wir die Kurse fortsetzen. Bisher hat man uns keine Gegenaussagen dazu gemacht. 

Babyschwimmen wird der Freizeitgestaltung zu geordnet, das werden wir absagen und nicht schieben, es wird aber Gutscheine und auch ein tolles  Ersatzangebot geben!  
Aquafit Präventionen sagen wir zunächst ab, bis es weitere Klärung gibt. Diese Kure werden wir schieben! 

Kurse im Kursraum - Infos folgen

AUF EIN NEUES

Stand Donnerstag 29.10.

Wir melden uns bei allen Gruppen wieder gruppendynamisch & schriftlich und können in dieser Stunden noch keine konkreten Auskünfte für "alle" Kurse zum weiteren Verlauf geben. Bitte achtet ab sofort täglich auf Emails von uns (Spam prüfen!!!). Nutzt das persönliche Kundekonto, um Mails und den Kalender ein zu sehen und/oder auch diese Informationsseite. Wir melden uns nicht telefonisch, das ist leider nicht möglich, nur in besonderen Fällen.
Bisher liegt laut die Ausführungsbestimmung des Landes NRW noch nicht vor. Was dann im einzelnen in Bezug auf außerschulische Bildung und Reha in kleinen Gruppen ggf. machbar ist, ist noch völlig unklar.
Derzeit prüfen wir alle Lösungen in Bezug auf Kurse mit Kindern, da diese ja auch zur Schule und Kita gehe und wir eine außerschulische Bildungseinrichtung sind. Sollte eine Unterrichtsform "ein Lehrer und 2 Kinder" möglich sein, was auch in etwa der 2 Familienregelung entspräche, werden wir auf "privaten Unterricht" umstellen und aus 60 Minuten werden dann 30 Minuten. Im normalen Kurs sind 12-13 Kids und 3 Lehrer. Das wird sich hoffentlich am WE klären. Wir bitten um Geduld. Bis zum 02.11. werden wir die Kurse somit durchführen und auch beginnen.
Alles weitere zu Babyschwimmen, Aquafit usw. , werden wir im Verlauf des Lockdowns klären.
Wir möchten schon heute darauf hinweisen, dass wir dieses Mal den überwiegenden Teil der Kurse nicht einfach nur schieben, wie nach dem letzten Lock Down. (Betrifft nicht Aquafit!) Alles weitere werden wir von Kurs zu Kurs unterschiedlich lösen müssen.
Zum Verständnis:
Nach der Wiederaufnahme der Kurse im Juni haben ca. 400 Kunden aus Fortsetzungs- und den Folgekursen kreuz und quer umgebucht, weil sie plötzlich keine Zeit mehr hatten (z.B. wegen Urlaub usw.). Über 50% der Kunden wollten umdisponieren. Babyschwimmer waren wieder im Job, Babys waren plötzlich zu alt und manchen wollten einfach gar nicht mehr! Das Chaos ist bis heute noch nicht bereinigt und führt jetzt noch zu Missverständnissen. Wenn wir schieben, verschieben sich folglich auch 200 bereits geplante und bis Sommer 2021 ausgebuchte "Folgekurse". Daher bitten wir um Verständnis, dass wir dieses Mal die andere Variante wählen, die im letzten Lock Down 50% der Kunden besser gefunden hätten. Wir werden sowieso keine Lösung finden, mit der wir alle Kunden zufrieden stimmen und so oder so irgendwen verärgern. Das haben wir alles schon gelernt in den letzten Monaten.
Gedanken:
Jeder der einen Kurs gebucht hat, wusste, dass es Corona gibt und eine zweite Welle kommen kann. Daher sitzen wir alle in einem Boot. Jeder verantwortet seine bewusst gewählte Entscheidungen auch mit.
Wir verstehen, dass es für begonnene Schwimmkurse nicht ideal ist und seid euch sicher, wir hätten es gerne anders! Wir sind besorgt darüber, was derzeit passiert. Es gibt in einigen Städten schon Wartezeiten von 2 Jahren.
Es ist übrigens kein Problem, wenn die Kinder im Rahmen der Anschlusskurse das Schwimmen weiter verfolgen. Wir arbeiten individuell und die meisten haben Aufbaukurse direkt mit gebucht. Schwimmen lernen ist ein Prozess und dieser vollzieht sich durch dran bleiben, egal ob bei uns im Kurs oder mit Mama und Papa im Hallenbad. Das ist auch immer eine Option, daher wäre es sehr schön, wenn nun nicht alle uns ggü. die Waffe mit dem "Abbruch des Lernprozesses" ziehen. Wir haben auch Kinder und wissen das. Wir arbeiten bezüglich Schwimmunterricht überdurchschnittlich viel und bestmöglich daran, dass alle Kinder schwimmen lernen. Dahinter steht auch ein Idealismus. Wir versuchen also in der nächsten Zeit für alle einen Kompromiss zu finden! Wir bitten darum, keine subjektiven und individuellen Belange in den Vordergrund zu stellen und uns solche Mails zu schreiben. Hier geht es gerade um 600 Kunden, 30 Mitarbeiter, 200 Folgekurse und nicht um Einzelfälle. Wer das nicht versteht und unfair findet, der sollte endlich auf die Straße ziehen und sich gegen die politischen Umstände wehren, aber bitte nicht bei uns, wir können auch gar nichts dafür! Wir machen alles was wir schaffen, dass Kinder nicht "untergehen", ganz im Gegensatz zu "anderen".....


Stand 23.10.2020

Aufgrund der vielen Nachfragen, ab jetzt wieder Infos auf dieser Seite!

Wir als Schwimmschule sind dankbar und froh darüber, dass wir derzeit, so wie alle Unternehmen unsere Arbeit fortsetzen dürfen und somit unsere Kurse weiter führen können.  Es ist derzeit kein Lock Down. Um so wichtiger, dass wir uns in diesen Tagen wieder ganz besonders intensiv an die Schutzmaßnahmen halten, damit wir auch weiterhin für euch da sein können!!! Wir möchten euch daher bestmöglich durch unsere Hygiene-Vorgaben und Maßnahmen führen und legen die notwendige Umsetzung vertrauensvoll in eure Hände. Denn am Ende seid ihr diejenigen, die die Maßnahmen umsetzen müssen. Alles ist mit Verständnis und Rücksichtnahme leicht umsetzbar. Bitte lest dazu bitte auch die Emailanhänge, die wir versenden.

Wichtig: Am ersten Kurstag ist immer ab 15 Minuten vor Kursbeginn ein Kursleiter im Eingang und empfängt euch nacheinander. Dann werden wir euch in die 3 Kabinen einweisen und alles weiter zum wiederkehrenden Ablauf erklären. Wichtig vorher zu wissen ist, dass alle Eltern/ Erwachsenen eine Maske tragen und derzeit immer nur ein Elternteil als Begleitperson dabei sein kann! 
(Für alle Kurse die Kinder ohne Eltern besuchen: Ihr dürft selbstverständlich euren Kindern beim Umkleiden helfen und so lange warten, bis die Kids in der Obhut der Kollegen sind. Dann müsst ihr die Einrichtung umgehend verlassen. Zum Abholen bitten wir euch ca. 5 Minuten früher zu kommen und so lange draußen zu warten, bis die  bringenden Eltern die Kabinen verlassen haben. Dann könnt ihr eintreten und den Kindern beim Abtrocknen & Anziehen helfen. Details in den Anhängen beachten)   

Wir dürfen doch geöffnet bleiben!  Ab 26.06. geht es weiter!!!

Aktuelles zum Lock Down ab 24. Juni bis 30.06. 2020

Zunächst mal hoffen wir, dass wir diese Info-Seite irgendwann mal schließen können. Wir waren per 04. Juni eine der letzten Einrichtungen, die öffnen durften und nun sind wir auch gleich wieder die ersten, die mit anderen schließen müssen. Wir hatten uns gerade erst einen Tag wieder im Fluss gefühlt und waren glücklich, dass wir für das Jahr 2020 mit allen Kursen und Kunden neu durchgeordnet sind. Das hat uns unvorstellbar viel Kraft gekostet, da wir für jeden Kunden Gehör hatten und  jeden Umbuchungs- oder Stornierungswunsch (zu 70% wegen Urlaub) anstandslos realisiert haben und letztendlich ca. 400 Umbuchungen bearbeitet hatten. 

Zum heutigen Tag brechen wir erstmal nur alle Kurse ab. Bitte habt Verständnis, dass wir Stand heute nicht erneut auf jeden einzelnen Umbuchungswunsch eingehen werden, denn wir sind für dieses Dilemma auch nicht verantwortlich.  Die Kurse entfallen einfach erstmal bis zum 30. Juni.
Derzeit haben alle hier im Kreis ein Kontaktverbot! Ihr dürft leider gemäß § 2 der Schutzverordnung vom 23. Juni nicht kommen und euch nur im Kreise der Familie begegnen.

Wir bitten euch nun einfach erstmal ab zu warten und zu beten, dass das alles wirklich nur bis zum 30. Juni andauert. 

Wir informieren euch, sofern notwendig, gruppendynamisch per Email. Bitte prüft immer auch euer Kundenaccount, darin werden alle Mails gespeichert und Termine im Kalender ggf. angepasst. Ebenso regelmäßig den Spamordner !  

Die Ferienschwimmkurse wollen wir aus heutiger Sicht einfach nur 2 Tage später starten. Diesbezüglich sind die Angaben noch ohne Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass auch wir auf tägliche Infos angewiesen sind und in der gleichen Achterbahn fahren wie ihr. Alles wird sich klären. 

Alle Kurse finden statt Stand 17. Juni 2020

Seit heute Mittag, obschon noch keinerlei Infos der Stadt vorlagen, läuft unser Telefon heiß! Wir bitten um etwas Besinnung. Im Kreis Gütersloh gibt es Stand heute keinen "Lock Down" und somit auch keinen Eingriff  auf private Unternehmen. Wir sind keine städtische Einrichtung, wie eine Schule oder Kita. Wir arbeiten somit, wie alle anderen Unternehmen, unter Einhaltung der für uns aktuell geltenden Schutzverordnungen/ Maßnahmen weiter. Diese sind alle Kunden bekannt. Wir bitten Sie daher, diesen Maßnahmen auch weiterhin gewissenhaft zu folgen. 

Alles läuft wieder Stand 15. Juni 2020

Liebe Kunden, nun sind wir schon fast 2 Wochen wieder aktiv und danken euch  ganz herzlich dafür, dass ihr dazu beigetragen habt, dass bisher alles vorbildlich lief.  Ab heute haben auch Spaßbäder wieder geöffnet und wir denken unsere Maßnahmen-Umsetzung ist top und stellenweise sind Dinge vielleicht sogar besser als vorher für euch geregelt. Die Kabinen- Regelung werden wir so bei behalten. Nur der Mundschutz in den Kabinen und wo wir herum laufen ist sicher noch fremd, aber wer weiß, vielleicht ist auch das bald schon Geschichte..... 

Für NEUKUNDEN: Ihr könnt unbesorgt alle Kurse buchen und zu uns kommen. Wir sind nun absolut erprobt und  wieder voll im Fluss :-)   Alles läuft. 

Wir bitten an dieser Stelle alle Kunden, sich mehr mit dem persönlichen Kundenaccount vertraut zu machen. Ihr findet darin immer alle Mails und Termine und einen persönlichen Terminkalender. Darüber seid ihr immer informiert und nix landet im Spam. 

Wir sind gestartet Stand 07. Juni

Bis zum 15. Juni sind alle Kursabbrüche gestartet. 

Ab jetzt könnt ihr alle Kinderschwimmkurse buchen und umbuchen. Die Termine 2020 sind zu 90 % alle aktualisiert und nun sind die tatsächlichen Starttermine sichtbar. 
Alle die neue Termine bekommen haben, dürfen selbstverständlich auch umbuchen, wenn  die neuen Termine nicht mehr zum persönlichen Kalender passen. 

Wir öffnen am Donnerstag, 04. Juni 2020

Liebe Kunden, nun ist es amtlich.  Es geht nach Pfingsten endlich weiter. Obschon wir schon in den Startlöchern standen und top vorbereitet sind, wollen wir uns nun erst in aller Ruhe ordnen bzw. euch ordnen und nicht im totalen Chaos starten, damit wir auch alle Maßnahmen einhalten können. Das ist übrigens in erster Linie auch euer Auftrag und eure Aufgabe, diese Maßnahmen ein zu halten. Ihr werdet im Vorfeld auch darüber per Mail informiert und bitten diese zu befolgen. Ganz egal welche persönlichen Meinung und Haltung man dazu hat, geht es hier um unsere dauerhafte erfolgreiche Öffnung, ohne Probleme mit Ämtern.

Nun werden wir uns als erstes nach und nach bei den Gruppen melden, die einen Abbruch hatten. Derzeit läuft unser Postfach über, wir bitten euch um Geduld und um Verständnis, dass wir keine Einzelregelungen und Ersatzstunden usw. wegen Urlaub usw. vereinbaren können. Bitte wartet erstmal die konkreten Infos zu den Terminen und die neuen Vorschläge ab. Dann könnt ihr umbuchen. 

Wenn die ersten Gruppen gestartet sind, werden wir uns bei allen weiteren Kursen melden. Da wir alle Gruppen etwas verkleinern müssen, werden wir euch in Kürze auch mit Vorschlägen zu Umbuchungen bitten. Das hat auch den Vorteil, dass ihr eher dran kommen werdet. Denn alle neuen Kurse können wir auf Anhieb starten, alle anderen werden sich verzögern. Bitte habt ein wenig Geduld, die Logistik erfordert gerade sehr viel Arbeit.  

Zu früh gefreut?  30. Mai doch noch unklar!

In den letzten Tagen haben wir versucht eine Planungssicherheit für den 30. Mai zu bekommen. Wir wollten uns bezüglich der Hygiene-Maßnahmen mit Ämtern abstimmen, um euch dann endlich konkret zu informieren. Leider kann uns keiner eine zuverlässige Aussage geben. Man munkelt nun, dass öffentliche Bäder nicht zuverlässig am 30. Mai öffnen, da die Maßnahmenpläne unter anderem so straff sind, dass es nicht umsetzbar wäre.  Der Verler Bürgermeister hat heute schon den Verzug der Freibaderöffnung angedeutet. Obschon wir nicht in diese Kategorie Bäder gehören, mit nur einem "Lehr"-Schwimmbecken, packt man uns in die gleiche Gruppe. Man  entmündigt mich und zahlreiche Kollegen in Deutschland, unserem Eigentum.
Wir sind per 30. Mai 2,5 Monate geschlossen. Länder wie Bayern streben eine Eröffnung der Bäder erst im Herbst an.  Der Verdacht, dass die "klammen" Kommunen in NRW gar nicht öffnen wollen, verhärtet sich immer mehr. Es liegt nach unserer Ansicht nicht mehr an der Pandemie oder daran, dass man in Bädern keine Lösungen für Hygienemaßnahmen hat, sondern an wirtschaftlichen Interessen, die nun anders verpackt werden. Das nennt man dann Korruption, wenn man dabei die Interessen einer Gesellschaft übergeht.
Es ist uns nicht möglich, heute etwas für 600 wartende Kunden zu planen, was morgen wieder über Bord geworfen wird. Wir müssen uns also alle noch gedulden. Falls jemand einen edlen Spender für unsere Notlage kennt oder irgendwo ein kleines Becken weiß, welches man ggf.  8 Wochen im kleinen Stil mieten darf,  gerne als Info zu mir. 

Öffnung ab 30. Mai 

Ab 30. Mai dürfen wir unseren Betrieb wieder aufnehmen. Wie angekündigt werden wir zunächst unsere Kursabbrüche abarbeiten. 

Wichtige Infos für Alle:

Alle Starttermine, der Kurse die noch nicht begonnen hatten, werden sich verzögern. Wir melden uns nach und nach bei allen Gruppen.  Bitte warten sie diese Infos zunächst ab. Wir können nur gruppendynamisch informieren und das klappt nicht alles von heut auf morgen oder  an einem Tag. Zunächst müssen wir auch die Verordnung der Maßnahmen zu Gruppengrößen usw. abwarten. 

Dann sind erstmal die Kunden dran, die einen Abbruch hatten.  

Wenn sie die Infos erhalten haben, bitte umgehend melden, sollten sie  eine Umbuchung veranlassen müssen, da  die Einzel-Termine nicht mehr passen.  Wir können allerdings nicht garantieren, dass es zeitnahe andere Plätze gibt, da wir Gruppen verkleinern müssen. Sollten sie aus bedenken stornieren wollen, bitte umgehend melden, dann werden wir Stunden in Gutscheine umwandeln. 

Einzelstunden umbuchen wegen Urlaub oder anderen privaten Gründen ist nicht möglich. Der Check in und out muss wegen der Rückverfolgung vorübergehend deaktiviert werden. 

Wir möchten unsere Preise nach Corona, trotz hoher Verluste, vieler Maßnahmen  und weiteren Umsatzausfällen stabil halten. Wir können aus Kostengründen keine Stunden, die Kunden nicht wahrnehmen können, aus Kulanz ersetzen. Bitte nehmen sie regelmäßig am Kurs teil oder versichern sich gegen Ausfälle durch Krankheit.  
WIR RATEN DAHER DRINGEND, DIESES PERSÖNLICHE RISIKO SELBST ZU VERANTWORTEN. NUTZEN SIE DAFÜR DIE KURSAUSFALLVERSICHERUNG für 5,90 EUR. 

Des weiteren bitten wir sie schon heute, alle Hygienemaßnahmen, die wir ihnen mit den Startterminen mitteilen, strengstens zu befolgen, damit wir auch bei Prüfungen durch das Ordnungsamt einen reibungslosen Geschäftsbetrieb durchführen können.


Was gibt's Neues? Stand 29. April

Aus heutiger Sicht können wir weiterhin nichts zu euren Startterminen sagen. Wir schließen einen Neubeginn vor dem 11. Mai allerdings schon verlässlich aus!

Zur Zeit bauen wir unsere Kabinen um. Da wo sonst Wickeltische standen, entstehen neue Bänke. Somit gewinnen wir Platz und mehr Optionen, für Corona-Maßnahmen und Abstandsregelungen und eine sehr großzügiges Raumangebot. Wickeln würde künftig neben der Mama auf der Bank statt finden. Sobald alles fertig eingerichtet ist, drehen wir einen Video zu allen denkbaren Maßnahmen, die wir gerade für euch entwickeln, um endlich auch wieder auf machen zu dürfen und unsere Existenz zu sichern.  Wir persönlich denken, dass es für ausnahmslos jeden Betrieb Lösungen gibt, scheinbar sehen das einige Politiker aber anders und trauen nicht allen Unternehmern ein lösungsorientiertes Denken zu. 

Neue Infos zu Kursen mit Neustart ab 20. April bis 25. April - Stand 13. April

Wir gehen nicht von einer Wiederaufnahme des Betriebes vor Mai aus.  Kurse mit Start 20. April bis 25. April erhielten folgende Info:

Ab dem 20. April schieben wir sämtliche Kurse Woche für Woche, bis es los gehen darf und arbeiten mit dem Startschuss fairer Weise alles nacheinander ab. Wir empfehlen Ihnen daher die Plätze einfach zu behalten und mit uns ab zu warten. Die Situation mit freien Kursplätzen wird sich später schwer gestalten. Auch kann es sein, dass wir Gruppen verkleinern müssen und 2-3 Leute je Kurs umbuchen müssen. Maßnahmen sind noch unbekannt, im Sinne von 1,50 m Abstand, wird es vermutlich notwendig. Das Wasser ist absolut sicher und Chlor ist reine "Desinfektion", das können sie bedenkenlos auf suchen. Für die Umkleiden beachten Sie bitte mögliche Anweisungen vor Ort.
Bitte ignorieren Sie Zahlungserinnerung bis zum tatsächlichen Start. Leider können wir das Erinnerungssystem nicht komplett deaktivieren und bitten um Verständnis, sollten ungewollte und widersprüchliche  Systemmails bei Ihnen ankommen. Wir melden uns, sobald wir wissen, wann es tatsächlich los gehen wird. Änderungen von Uhrzeiten (kleine Abweichungen) müssen wir uns auch vor behalten. 

Weiter Infos zu abgebrochenen Kursen vor dem 17. April - Stand 08.04.

Anfängerschwimmkurse - alle Kunden der abgebrochenen Anfängerschwimmkurse wurden per Mail informiert. Emails findet ihr immer auch in eurem Kundenkonto. 2 Stunden je Teilnehmer verfallen. Alle weiteren Stunden werden sofort mit Wiedereröffnung fort gesetzt. Anschlusskurse werden sich zeitlich Verzögern. Hinweise zu Terminen kommen per Mail und über diese Infoseite.

Förderschwimmen - alle abgebrochenen Kurse wurden angeschrieben! Emails findet ihr immer auch im Kundenkonto. 2 Stunden je Teilnehmer verfallen ohne Erstattung. Bitte das Mail dazu lesen! Alle weiteren Stunden werden, sobald wir dürfen, sofort fortgesetzt. Starttermine der Anschlusskurse verzögern sich. Weitere Maßnahmen bezüglich Corona warten wir ab. Wasser ist unbedenklich. Bitte schützt euch mit Kursausfallversicherungen gegen Ausfälle.

Babyschwimmen/ Bambini und Bambis - alle Baby- und Kleinkindschwimmer sind per E-Mail informiert worden. 2 Stunden je Teilnehmer verfallen ohne Erstattung. Die Kurse werden, sobald wir dürfen, mit Abzug der 2 Stunden fort gesetzt. Ihr werdet per Mail und über diese Seite informiert. Darüber hinaus behalten wir uns vor, dass wir Gruppen ggf. verkleinern müssen, Uhrzeiten ggf. etwas abweichen  und sämtliches Nachholen und Tauschen untersagt werden muss. Schützt euch dringend mit der Kursausfallversicherung.  Wir kommen für Ausfälle nicht auf. Auch kann es sein, dass wir das Zuschauen  einschränken müssen, um uns an Corona-Maßnahmen zu halten. Starttermine für Kurse in der Ferne werden sich verschieben müssen. 

Aquafitness - alle Aquafitness Kunden haben eine Info erhalten. 2 Stunden je Teilnehmer verfallen. Alle Kurse werden nach dem hoffentlich baldigen globalen Startschuss, mit Abzug der 2 Stunden, fort gesetzt. Es wird zudem Passwortgeschützte Termine zur kostenlosen Einzelbuchung geben, in denen ihr Stunden im Sinne der Präventionen nachholen könnt. Dies ist bis 31.12.2020 erlaubt. Darüber hinaus besteht auch nach wie vor das Angebot, ggf. spontan zum Nachholen zu kommen, allerdings unter strenger Berücksichtigung der ggf. kommenden Maßnahmen im Sinne von Abständen. Wir behalten uns vor, dass wir Gruppen ggf. verkleinern müssen und sich dadurch Änderungen ergeben können. Künftige Starttermine verzögern sich. Bitte sichert euch ggf. mit der Kursausfallversicherung ab, da wir davon ausgehen, dass künftige Corona-Maßnahmen uns Platzmäßig limitieren, werden sich auch Nachholmöglichkeiten stark reduzieren. . 

Erste Infos zu einzelnen Kursen - Stand 26.03.

Starttermin 26.03. Förderschwimmen I+II : Kurs wird aus heutiger Sicht einfach nur geschoben, bis wir wieder öffnen dürfen. 

Starttermin 18.03. Förderschwimmen I: Kurs ist storniert und Gutschriften zwecks Umbuchung erfolgt. Email dazu versendet. Bitte umbuchen! 

Starttermin 06.04. Osterferienkurse : Alle Kurse sind storniert und zu 80% umgebucht. Kunden die bereits bezahlt haben, haben eine Gutschrift für die Umbuchung erhalten. 


Info Video für Euch - Stand 16.03.

Stand 15.03. - 21:49 Uhr

Wir schließen ab Dienstag, 17. März unsere Einrichtung . Wir bitten alle Kunde um Geduld bezüglich der Lösungen und Infos per Mail. Wir müssen alles nach und nach beantworten. 

Für die Schwimmkurse werden wir Online Ersatztermine einstellen, auch noch vor den Sommerferien. Wir veruschen alles auf zu fangen und werden sie Kurs für Kurs bitten um zu buchen. In den Sommerferien gibt es auch Ferienschwimmkurse. Der Ersatztermin wird dann einfach mit dem alten verrechnet. Ihre Kinder lernen einfach etwas später schwimmen, aber sie werden es lernen.  Sie sollten sich unbedingt Plätze sichern, es wird auch woanders wenig oder keine Alterntiven geben, da es in Bädern und Vereinen personell oft keine Möglichkeiten gibt, mehr Kurse an zu bieten als vorher.

Förderschwimmen wird einfach nur geschoben.

Bei den Aquafitnesskursen wird einfach nur geschoben und alle vorher geplanten Puffer gefüllt. Wir passen die Termine im Kundenkonto an. Ihr bekommt dazu Emails.

Babyschwimmen wird geschoben. Auch ihr findet alle Termin-Infos immer auch im  Kundenkonto. Ihr erhaltet auch Infos per Mail.


Stand 15.03. - 12:15 Uhr

Liebe Kunden,

auf dieser Seite werden wir euch über das aktuelle Vorgehen zu unseren Kursen informieren. Alle Gruppen erhalten zudem bis heute Abend (15.03.) individuelle Informationen zu möglichen Entfall, kleinen zeitlichen Änderungen oder anderen Maßnahmen. Bitte prüft eure Emails oder loggt euch in euer Kundenkonto ein (da findet ihr alle Mails und Termine) und prüft ggf. auch euren Spamordner, damit euch wichtige Infos erreichen.

Auch wir sind in dieser völlig neuen Situation unerfahren, stellenweise überfordert und in persönlichen Ängsten, die sich bei jedem Menschen anders darstellen.
Ihr könnt euch bei allen Entscheidungen die ich treffe, das auch in Absprache mit Kollegen, sehr sicher sein, dass ich mich medizinisch und rechtlich informiert habe.
Auch liegen  mir Rückmeldungen von Gesundheitsämtern vor.
Vorab gesagt:  Dass öffentliche Bäder geschlossen werden, resultiert nicht daraus, dass das Risiko einer Infektion im Wasser höher ist. Hygienevorgaben sind in Bädern deutlich höher als an allen anderen öffentlichen Orten. Ich füge euch dazu auch Links ein, falls ihr euch mehr darüber informieren möchtet. Chlorwasser ist Desinfektion. Virale Tröpfchen überleben hier nicht. Die Schließung der öffentlichen Bäder resultiert aus globalen, städtischen Entscheidungen, da diese Bäder in Deutschland zu 60-70% den Schulen und Vereinen dienen, somit ist es auch wirtschaftlich besser.

Für meinen „privaten“ Betrieb gibt es bisher, wie für viele andere keine Anordnung zur Schließung. Daher schwimmen wir zunächst weiter.
Natürlich orientieren und reflektieren wir uns täglich neu. Sollte es zu einer globalen Ausgangssperre kommen, werde ich mich wieder mit neuen Lösungen melden.
Uns als Team ist klar, dass wir nicht alle Kunden emotional erreichen werden, allerdings ist mir in diesen Tagen auch sehr bewusst geworden, dass das sowieso nie geht.

Wir sind überzeugt, dass wir mit dem folgenden Maßnahmenplan, den größten Teil der Kunden „abholen“ können.

Das tun wir:

  • Reinen Seniorengruppen haben wir bereits abgesagt.
  • Zwischen vielen Kursen wird es Pausen geben, damit sich Gruppen nicht begegnen. Alternativ wird es ein zyklisches Umziehen geben, dadurch wird die Personenzahl in allen Kabinen deutlich reduziert und Abstand eingehalten. In den Pausen desinfizieren wir die Kabinen.
  •  Wir niesen und husten ins Wasser, virale Tröpfchen haben hier keine Überlebenschance.
  • Kinder setzen wir in den Gruppen distanziert an den Beckenrand. Im Wasser haben sie sowieso keinen Körperkontakt zu anderen Kids und sind desinfiziert.
    Sprünge derzeit nur direkt ins Wasser oder an einer Hand ins Wasser. Nicht auf den Arm.
  • Wir bieten allen Kunden mit einem „Kursstart“ in der Zeit vom 16.03. bis zum 10. April die Möglichkeit umgehend auf spätere Kurse um zu buchen. Infos dazu kommen per Mail.
  • Für derzeit laufende Kurse und Kunden die mit diesen Maßnahmen nicht konform gehen wollen der Hinweis auf den Check Out oder sie besorgen sich ein Attest und reichen es im Rahmen ihrer Kursausfallversicherung ein, sofern sie diese mit gebucht hatten.

Das tut ihr:

  • Haltet euch an alle amtlichen Hygieneregeln.
  • Lest unsere Infos aufmerksam durch.
  • Kommt mit unkomplizierter Kleidung und beschleunigt den Umkleideprozess, damit wir uns ggf. in 2 Zyklen umziehen können und Abstand einhalten. Verteilt euch auf alle 3 Kabinen.
  • Fühlt euch durch die neuen Pausen nicht eingeladen, alles entspannter angehen zu lassen, sondern haltet euch an Zeitfenster, damit wir die Vermeidung einer Begegnung mit der nächsten Gruppe zzgl. Desinfizieren auch koordinieren können.  

 Links zur weiteren Information:

Aus dem Bäderprotal für "öffentliche Bäder":

https://www.baederportal.com/aktuelles/details/coronavirus-umgang-im-oeffentlichen-badbetrieb-1582804800/

Medizinkorrespondent Dr. Specht

https://thermeerdingblog.com/2020/03/06/dr-christoph-specht-im-interview-mit-der-therme-erding/

Überschrift

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.