SwimGym BLOG

Der Start-Blog

für "unbekümmertes" Schwimmen lernen.

Wissen, Tipps, Gedankenanstöße und Expertise für Eltern, Lehrer, Erzieher, Kursleiter, Trainer oder die, die es noch werden wollen.
Für alle "Vorbilder" die Kinder im Element Wasser begleiten. 

"Unbekümmertes" Schwimmen lernen heißt, Kinder probieren sich völlig frei und bedingungslos im "nassen Element" aus. Wir reichen lediglich unsere Hand, wenn sie "fallen". Genauso wie beim Laufen lernen, nicht ständig "bekümmert" und völlig losgelöst von Konzepten oder Gedanken an Abzeichen. Alles entwickelt sich auch im Wasser, durch das natürlich Bedürfnis zu lernen, durch Vertrauen und Spaß, ganz von selbst. Nur Kinder, die in ihrem Tempo Schwimmen lernen "dürfen" und nicht "müssen", können  es aus tiefsten Herzen "wollen". Schwimmschulen und Schwimmkurse dienen lediglich als Unterstützung für Eltern,  die diesen Prozess nicht vollständig begleiten können. In dieser Zeit reichen wir den Kindern stellvertretend und vertrauensvoll unsere helfende Hand.


          

Inga Fastabend

Und das bin ich. Swimminga - Gründerin und Inhaberin von Swim&Gym, der größten privaten Schwimmschule in OWL. Denkerin und Lenkerin für ein lückenloses Schwimmlern- & Bewegungsangebot im Wasser und am Land. All meine Expertise rund um eine Schwimmschule, vom Traum und Verwirklichen einer eigenen Schwimmhalle, Organisation, Konzeption, Prävention und Zeitersparnis durch Kurssoftware, gebe ich in Aus- und Fortbildungen und über meinen Blog weiter. "Schwimmen" - von der Wassergeburt bis zum sicheren Schwimmer. 

Demnächst auch in Onlineschulungen! 

HOL DIR HIER GRATIS VIER PHANTASIEVOLLE ERFOLGS-STUNDENBILDER UND IDEEN FÜR DEINE SCHWIMMKURSE UND EROBERE DIE HERZEN DER KIDS.  

Der schönste Moment eines Schwimmlehrers

  • Inga Fastabend
  • 20.07.2019
  • Schwimmen lernen

DER SCHÖNSTE MOMENT EINES SCHWIMMLEHRERS!

....oder das richtige Verständnis für Schwimmen lernen und Schwimmkurse entwickeln:

Der schönste Moment für uns Schwimmlehrer ist, wenn ein Kind plötzlich 2-3 Meter alleine los schwimmt. Dieses wunderbare Erlebnis und das Gefühl, welches dabei in uns wächst, geht mit der gleichen Freude einher, die Sie als Eltern verspürten, als Ihr Kind plötzlich die ersten drei Schritte alleine los lief oder los krabbelte, nachdem es die Fortbewegung am Land schon wochenlang übte. Können Sie sich an diesen besonderen Moment erinnern? Wie sich alle gefreut haben? Erwarteten Sie da von Ihrem Kind, dass es gleich 25 Meter "lauf sicher" los rennt und nach weiteren 8 Stunden ein Abzeichen bekommt?
Nein? Bestimmt haben Sie weiterhin ihrem Kind die Hand gehalten und es unterstützt bis es irgendwann von ganz alleine frei immer sicherer lief.
Es ist noch unzählige Male gestolpert und gestürzt, trotzdem waren alle stolz wie Oskar, insbesondere ihr strahlendes Kind, ganz egal ob ein anderes Kind früher, besser und schneller laufen lernt. Niemals war ihr Kind unmotiviert weiter zu laufen und täglich zu üben, egal wie schwer es ihm vielleicht auch fiel oder wie weh der letzte Sturz tat! Es wurden keinerlei Erwartungen an das Kind gerichtet, es gab keine Urkunde und kein Abzeichen, sondern einfach nur Lob, Geduld, liebevolle Unterstützung, ggf. Trost und gemeinsamen Stolz. 
 
Und genau so ist es beim Schwimmen lernen! Vielleicht sogar noch viel schwerer....
 
Warum sollen Kinder bei der Fortbewegung im Wasser kleine Wunder vollbringen und nach 8 Stunden das erste Abzeichen bekommen? Schwimmen lernen ist auch ein Prozess, der die Kindheit begleiten sollte. Es dauert, bis aus ersten Schritten Variationen wie Hüpfen, Anfersen, seitwärts Gehen oder Rennen werden. Wann hat ihr Kind dann das erste Abzeichen in der Disziplin „Laufen“  bekommen?


Auch aus den ersten 3 Metern Schwimmen werden irgendwann lockere 25 Meter-Seepferdchen.

Nehmen Sie Ihr Kind einfach nur an die Hand, so wie vor wenigen Jahren beim Laufen lernen und freuen Sie sich gemeinsam mit ihrem Kind über die kleinen Erfolge und sehen Sie das, was ihr Kind geschafft hat und schauen sie nicht immer darauf, was es noch nicht geschafft hat. Teilen Sie den Stolz ihres Kindes, dann bleibt es ewig motiviert und mit ganz viel Freude am Lernen dabei.


Mit herzlichsten Empfehlungen Inga Fastabend

Top Neuigkeiten

Zuschauen weckt...

Ihrem Kind fällt der...

Der schönste Moment...

DER SCHÖNSTE MOMENT...